Sommerzeit ist Grillsaison

Macht euch bereit

Sommerzeit ist Grillsaison

Veröffentlicht am 27.05.2015 durch --

Sommerzeit ist Grillsaison

Der Sommer steht vor der Tür und so langsam merkt man, dass sich das Leben von Drinnen nach Draußen verlagert. Die Balkone werden bunt und mit Leben gefüllt, die Terrassen bekommen ihren Sommerlook und in den Gärten räkeln sich Sonnengierige Körper, oder spielen Kindern. Die Parks und Wiesen füllen sich mit bunten Picknickdecken und Sonnenschirmen und egal, ob zum Lernen, Entspannen oder Spaß haben, jeden zieht es quasi an die frische Luft.

Während Mann nun am Wochenende nicht mehr traditionell seinem Fußballverein die Daumen drücken muss, steht er nun als Chef vom Grill mit Schürze und Zange in der Hand vor seinem Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill. Grillen gehört ja zum Sommer absolut dazu. Neben Würstchen Steak und Co., geht der Trend aber auch immer mehr zu Gemüsespießen, Fisch und Aluminiumtaschen gefüllt mit Käse, Fisch oder verschiedenen Köstlichkeiten. Grillsaucen in verschiedensten Variationen, Dips, Chunteys und Salate von A bis Z gehören da einfach dazu.

Was sind denn eure Lieblingsgrillkreationen? Also für mich persönlich stehen Garnelenspieße und gegrillte Paprika ganz oben auf der Liste, gefolgt von den traditionellen Bratwürstchen und Burgern. Nudel oder Kartoffelsalat gehört natürlich auch dazu und nicht zu vergessen, jede Menge gegrilltes Knoblauchbrot.

Ich habe euch mal ein paar meiner Lieblingsrezepte zusammengestellt und würde mich freuen, wenn ihr mir auch das ein oder andere Rezept zukommen lasst. Einfach eine Mail an Couponarchiv@sobe-media.de senden und die besten Rezepte werden hier im Blog und auf der Couponarchiv-Facebook Seite gepostet.

Couponarchiv.de bietet viele Grill-Saison Gutscheine wie zum Beispiel von Weber Grill ® Online, tolle Wein Onlineshops für den richtigen Wein zum Essen und natürlich tolle Gutscheine für alles rund um Garten, Party und Sommer, Bademode, Sonnenbrillen uvm.. Habt ihr schon mal bei Couponarchiv.de reingestöbert? Vermisst ihr Gutscheine, die ihr für den Sommer unbedingt braucht? Dann schreibt uns an Couponarchiv@sobe-media.de und wir tun unser Bestes eure Gutscheine zu finden.

Ich werde mir jetzt einen schönen Eis-Frappé holen, mich mit meinem Obstsalat in die Sonne setzen und durch meine Sonnenbrille nach neuen Themen für die nächste Woche Ausschau halten.

Eure Vivi!

 

Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen, Schafskäse und Basilikum

Zutaten: 500 g Nudeln (Schmetterlingsnudeln) | 100 g Pinienkerne | 200 g Schafskäse | 200 g getrocknete Tomate(n) | 30 Blätter Basilikum | 50 ml Olivenöl |2 Knoblauchzehe(n) | Salz und Pfeffer

Zubereitung: Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel /

Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. In der Zwischenzeit die Tomaten klein schneiden und den Schafskäse würfeln. Den Knoblauch abziehen, durchpressen oder winzig klein schneiden. Die Pinienkerne vorsichtig in einer Pfanne ohne Fett anrösten (Vorsicht - sie werden schnell schwarz!). Die Basilikumblätter klein reißen oder schneiden. Die gekochten Nudeln abgießen und nun alles zusammen in eine Schüssel geben. Nun das Olivenöl (die Menge ist geschätzt) darüber geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Omas echter Berliner Kartoffelsalat

Zutaten: 1 kg Pellkartoffeln, vorwiegend festkochend | 2 TL Senf, mittelscharf | 3 TL Zucker | 100 ml Gurkenflüssigkeit | 50 ml Essig (Weinessig) | 100 ml Öl (Distel- oder Sonnenblumenöl) | 1 Apfel, säuerlich | 4 m.-große Gewürzgurke(n) | 1 große Zwiebel(n) | 1 Zehe/n Knoblauch, nach Belieben | 1/2 Bund Frühlingszwiebel(n), oder Schnittlauch | Salz und Pfeffer, Kümmel

Zubereitung: Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal /

Kartoffeln mit 1 EL Salz und 1 EL Kümmel kochen. Abgießen, abschrecken, etwas abkühlen lassen und lauwarm pellen. In der Zwischenzeit Senf, Zucker, Gurkenwasser, Essig, Öl, etwas Salz und kräftig Pfeffer sowie die ganz fein gehackte Zwiebel (und falls man mag auch den Knoblauch) in ein großes, verschließbares Glas geben und durch kräftiges Schütteln eine Emulsion der Vinaigrette herstellen. Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden, die Gurke in Scheiben schneiden, ebenso die lauwarmen Pellkartoffeln. In eine große Schüssel immer abwechselnd Pellkartoffelscheiben, Gurke und Apfel und jeweils zwischen die Schichten ein paar Löffel von der Vinaigrette und noch etwas Pfeffer und Salz geben. Am Schluss sollte es so sein, dass etwas zu viel Marinade im Salat steht. Der Salat sollte unbedingt mindestens 3 – 4 Stunden, besser noch über Nacht, durchziehen. Während dieser Zeit wird die Marinade vom Salat völlig aufgenommen und die Kartoffeln schmecken dadurch sehr saftig und werden nicht matschig. Danach gut mischen. Kurz vor dem Servieren den Schnittlauch oder die Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen schneiden und unter den Salat heben.

 

Bruschetta italiana

Zutaten: 1 kg Strauchtomate(n) | 3 Zwiebel(n) | 4 Zehe/n Knoblauch |Olivenöl | 1 Bund Basilikum | 1  Ciabatta |Meersalz aus der Mühle | Pfeffer aus der Mühle | n. B. Parmesan oder Mozzarella

Zubereitung: Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 120 kcal

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, so klein wie man sie mag. Die Zwiebeln (können auch weniger sein) in feine Würfel schneiden und zu den Tomaten in eine Schüssel geben. 3 Zehen Knoblauch schälen, durch eine feine Presse drücken und in die Schüssel geben. Mit Meersalz und Pfeffer würzen, kurz ziehen lassen und dann mit Olivenöl auffüllen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Brot in Scheiben schneiden, diese mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln und mit der letzten Zehe Knoblauch einreiben. Auf ein Backblech legen und in ca. 8 Minuten schön kross backen und raus damit. Dann das Basilikum klein hacken, in die Schüssel mit den Tomaten, Knoblauch und den Zwiebeln geben, kurz abschmecken.

Alles zusammen auf den Tisch bringen und selbst belegen - bei Bedarf noch Käse dazu, egal ob Mozzarella oder Parmesan.

 

Caipirinha - Bowle Alkoholfrei

Zutaten: 10 Limette(n), unbehandelt, heiß gewaschen | 80 g Rohrzucker, brauner | 1 Flasche Ginger Ale | 1 Flasche Mineralwasser | Eis, gestoßenes oder Eiswürfel

Zubereitung: Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel

6 Limetten auspressen, 4 Limetten mit Schale vierteln und beides zusammen mit dem Zucker in ein Bowlengefäß geben und einige Stunden ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Ginger Ale und Mineralwasser auffüllen. Mit viel gestoßenem Eis oder Eiswürfeln in die Gläser füllen.

 

Bilder gefunden auf : metzgerei-engel.com; chefkoch.de; https://41.media.tumblr.com/da8dfaf252fb718272f4fdd10be8497a/tumblr_mpbvoq1KQW1s3k199o1_500.jpg